Video-Behandlung

Liebe Patienten und Angehörige!

 

Aufgrund der aktuellen Corona Pandemie bieten wir Ihnen ab dem 20.04.2020 die Möglichkeit eine Videobehandlung per Skype in Anspruch zu nehmen. Dieses wird von den gesetzlichen Krankenkassen (GKV) vorerst bis zum 30.04.2020 übernommen. Voraussetzung dafür ist, der Anspruch der GKV, dass "aus theapeutischer Sicht eine Video-Bahndlung stattfinden kann". Das bedeutet, dass Sie im Vorfeld mit Ihrer Therapeutin besprechen ob eine Video-Behandlung sinnvoll ist.

 

Die Behandlung ist nur möglich wenn Sie die Einverständniserklärung zur Video-Behandlung ausgefüllt und unterschrieben und an uns weitergeleitet haben. Sie als Patient müssen anschließend die erbrachte Leistung unter Angabe von Therapie, Datum und Minuten per E-Mail bestätigen. Wir kennzeichnen die Videobehandlung auf der uns vorliegenden Verordnung.

 

Laut GKV muss eine Privatsphäre sichergestellt sein,
wobei der Ort des Raumes nicht näher definiert wird.

 

Nach unserem Urlaub ab dem 17.04.2020 sind wir wieder für Sie da!
Wir beraten Sie bzw. stellen Ihnen geeignetes Therapiematerial zur Verfügung auch wenn Sie nicht persönlich zu uns kommen möchten. Unserem gesamten Team ist es ein wichtiges Anliegen, dass die Therapien weitergeführt werden! Längere Unterbrechungen würden gegebenenfalls zu Rückschritten führen. Das gilt es in Ihrem und unserem Sinne zu vermeiden.

 

Soweit noch nicht erfolgt, vereinbaren wir gerne am 17.04.2020 neue Termine mit Ihnen.

 Wir wünschen Ihnen schöne Ostern, bleiben Sie gesund und munter!

 

Ihr Praxisteam